Aufbauvitamine für die Markteinführung

Multi-Channel-Marketing zur Positionierung von femix und Promotil

Wer ein neues Produkt auf den Markt bringt, beschäftigt oft eine ganze Armada von Spezial-Agenturen: beispielsweise eine für das Corporate Design, eine für die Verpackungsgestaltung, eine für die Gestaltung der Printmaterialien und Anzeigen sowie eine weitere für die Umsetzung der digitalen Kommunikation. Das Unternehmen Pharma K aus Löhne entschied sich für einen anderen Weg: Pharma K beauftragte Hagenhoff mit dem kompletten Leistungspaket für die Markteinführung und Positionierung ihrer Produktreihen femix und Promotil - von der Bestimmung des Markenkerns über das Corporate Design und die Verpackungsgestaltung bis zur Konzeption und Gestaltung von Online-und Offline-Marketingmaßnahmen.

Der Kunde

Pharma K übernimmt zum einen für seine Kunden Marketing, Vertrieb, Distribution und Controlling von Medizinprodukten, und bringt zum anderen als zertifiziertes, pharmazeutisches Unternehmen mit Großhandelserlaubnis auch eigene Produkte auf den deutschen Markt. Das dritte Standbein des Unternehmens mit Sitz in Löhne ist die Vermittlung von Personaldienstleistungen für die Pharmabranche.

Die Aufgabe

Einführung und Positionierung der NEM-Produktreihen femix und Promotil (NEM = Nahrungsergänzungsmittel) im deutschen Markt. Femix ist ein mehrstufiges Konzept für die hochwertige Nährstoffergänzung vor und während der Schwangerschaft sowie in der Stillzeit. Die Marke Promotil bietet Nahrungsergänzungsprodukte, die auf die Bedürfnisse von Männern und Frauen mit bislang unerfülltem Kinderwunsch abgestimmt sind.

Der Markt

Der Markt für NEM-Produkte für die Schwangerschaft und Stillzeit wird seit längerem von den großen Pharmaunternehmen dominiert. Und das Geschäft lohnt sich: Im Jahr 2016 bescherten die deutschen Verbraucher den Herstellern von NEM-Produkten einen Umsatz von 1,12 Mrd. Euro. 28 Prozent der Deutschen nehmen mindestens ein Ergänzungsmittel ein, bei den Schwangeren sind es sogar 97 Prozent.

Die Lösung

„Die Einführung eines weiteren Produktes auf dem stark umkämpften Markt der Nahrungsergänzungsmittel rund um die Schwangerschaft erfordert eine Marken- und Kommunikationsstrategie aus einem Guss“, erläutert Sonja Winkler, verantwortliche Projektleiterin bei Hagenhoff. „Und genau das kann Hagenhoff mit seinem vielseitigen und breit gefächerten Know-how liefern.“

Als Basis für alle weiteren Leistungen wurden gemeinsam mit dem Kunden in mehreren Workshops der Markenkern sowie die Zielgruppen-Personas entwickelt. Für eine Strategie, die zum einen die Konsumentinnen und Konsumenten, zum anderen das Fachpersonal in Apotheken und gynäkologischen Praxen berücksichtigt.

Ein weiterer Vorteil: Ob bei der Verpackungsgestaltung, beim Content für den Online-Schwangerschaftsratgeber, bei den Plakaten für die Apotheken oder der Bildsprache in der App – alle Fäden für die Konzeption, Gestaltung und Umsetzung laufen bei Hagenhoff an einem Schreibtisch zusammen. So kann Pharma K die gewünschten Leistungen von Anfang bis Ende mit einer einzigen Ansprechpartnerin umsetzen, die sowohl mit der geforderten Ausrichtung tief vertraut ist, als auch das Budget fest im Blick behält.